Konrad „Prozessor“ Seidlitz

Konrad „Prozessor“ Seidlitz

seit 1965 in Mitteleuropa heimisch, nach Ausflügen in den Bau, die Rockmusik sowie die Tontechnik, kehrte er seit einer Anstellung bei der Semperoper Dresden 2000 zu seinen künstlerischen Wurzeln zurück. Erst als Freizeitpoet, später als Autor diverser Satiereschriften ist er heute für den Aufbau der jährlichen Ausstellung für zeitgenössische Künste – der Ostrale verantwortlich.

Lebt und arbeitet in Dresden.