Olaf verbessert die Welt – Die Schubert-Show!

Liebe

Olaf Schubert ist mit der Welt – so wie sie ist – leider immer noch nicht zufrieden. Da muss noch mal nachgebessert werden. Und deshalb widmet er sich erneut einem wichtigen Thema: Der Liebe!

Er stellt sich die große Frage: Was ist Liebe überhaupt? Ist Liebe nützlich? Wenn ja, warum? Olaf ist überzeugt: Liebe ist sicherlich eines der schönsten Gefühle, aber auch das wichtigste. Es unterscheidet den Menschen vom Tier. Aber auch den Zaun vom Pfahl. Wo die Liebe hinfällt, bleibt sie liegen. Eine Weile jedenfalls. Wie viele Menschen kann ein Mensch gleichzeitig lieben? Jesus zum Beispiel hat alle Menschen geliebt, wir wissen alle, wie das geendet hat. Aber kann der Mensch überhaupt monogam sein? Kann ein Olaf monogam sein? Nein. Olaf kann eine Frau lieben, aber mit allen Geschlechtsverkehr ausüben. Das ist eine besondere Gabe.
Als Gäste hat er sich zwei Experten in Sachen Liebe eingeladen. Die Kiezgröße auf St. Pauli, Kalle Schwensen und Nina Hagen!

Olaf Schubert ist das Wunder im Pullunder, der Mittler zwischen Kultur und Sozialabbau, der Vergewaltiger des Bösen, Verteiler des Richtigen, unermüdlicher Mahner und Erinnerer, Weltverbesserer und Humorist, Betroffenheitslyriker und Liedermacher, er ist der Knüppel zwischen den Tentakeln der Großindustrie, die geistige Start –und Landebahn für die philosophischen Luftschiffe der Zukunft, die Blutgrätsche der Verbalästhetik, er ist untergewichtig, aber überbegabt, selbstlos verteilt er seine Botschaft unter den Bedürftigen.

„Olaf verbessert die Welt“ neu jetzt zum ersten Mal im Ersten!